Lernen ist immer sowohl selbst- als auch fremdgesteuert. Denn bereits die Nutzung von Lernmaterialien enthält eine Fremdbestimmung durch die Autoren. Kinder haben einen natürlichen Wissensdrang. Wenn unter anderem die folgenden Komponenten eines Lernprozesses weitgehend vom Lernenden selbst bestimmt werden können, dann gilt der Lernprozess als selbständiges und selbstgesteuertes Lernen:

  • Lerninhalte und Lernmethoden
  • Lernmedien
  • Zeit und Ort
  • Lernpartner

Nachdem das selbstständige Lernen definiert wurde, geht es nun weiter mit den Voraussetzungen, welche dafür gebraucht werden.

Voraussetzungen für selbständiges Lernen

Die Bedingungen des selbständigen Lernens lassen sich in fünf Kategorien zusammenfassen. Sie stehen in einem engen Zusammenhang und beeinflussen sich gegenseitig: die Lernumgebung & Situation, die Persönlichkeit der Lernenden, die mediendidaktische Beschaffenheit des Lehrmaterials, das Medium, auf dem die Lerninhalte bereitgestellt werden, sowie die Werkzeuge zur Bearbeitung der Lernmaterie.

fünf Komponenten des selbständigen Lernens

Nun zu den konkreten Tipps: Sogenannte Lernstrategien erhöhen die Selbständigkeit und das Selbstvertrauen, helfen bei Lernschwierigkeiten und sind Voraussetzung für selbstgesteuertes Lernen!
Sie werden in Primär- und Stützstrategien unterteilt und helfen dem Kind selbständig zu lernen. Primärstrategien werden auch als kognitive Strategien bezeichnet und können in vier weitere Kategorien unterteilt werden. Stützstrategien schaffen wichtige Rahmenbedingungen für das Lernen und halten diese aufrecht.

Lernstrategien unterteilt in Primär- und Stützstrategien

Zu jeder Strategie sind einige Beispiele aufgeschrieben. Wobei die Ideen nicht abschliessend sind. Ausserdem gibt es Strategien, die zu verschiedene Gruppen passen.

Beispiele für Primärstrategien:

Elaborationsstrategien
Diese Strategien dienen dem dauerhaften Behalten von neuen Informationen. Sie integrieren Wissen mit bereits bestehenden Strukturen. Zum Beispiel: Herstellen von Beziehungen zum Vorwissen, Schlussfolgerungen ziehen, Analysieren von Zusammenhängen (Transfer), Mind Map, Diagramm oder Plakat

Organisierende Strategien
Ziel dieser Strategien ist es, Zusammenhänge zu erkennen und Übersicht zu schaffen, sowie zu strukturieren. Beispiele: Sortieren, Mind Map, Zusammenfassen, Notizen und Mitschriften erstellen oder Reduktion der Komplexität der Information

Wiederholungsstrategien
Wiederholungsstrategien helfen dabei, neue Informationen zu speichern und zu festigen. Damit die Lerninhalte im Langzeitgedächtnis gespeichert werden können, spielt das Wiederholen eine zentrale Rolle. Auch für ein schnelleres Abrufen von vorhandenem Wissen und ein tieferes Verständnis sind Wiederholungsübungen wichtig. Zum Beispiel: Wort-Kartei- Maschine, Lernposter, Spickzettel oder aktives Wiederholen und Hersagen

Wissensnutzungsstrategien
Sie tragen dazu bei, erlerntes Wissen zu aktivieren und verfügbar zu machen. Besonders wichtig, sind diese Strategien beim Schreiben von Texten oder beim Diskutieren beziehungsweise Argumentieren. Beispiele: Problemlösen, systematisches Abrufen durch Fragen, bilden von Reimen, Sprüchen und Eselsbrücken oder erinnern, wann und wie der Inhalt gelernt wurde

Beispiele für Stützstrategien:

Emotional-motivationale Stützstrategien
Die Lernaktivität der Kinder hängt stark von ihren Emotionen und ihrer Motivation ab. Beispiele: Selbstmotivierungstechniken (Belohnung), Abschirmungsstrategien (vor konkurrierenden Zielen oder Wünschen). Dabei helfen auch sogenannte Selbstmanagementtechniken, wie zum Beispiel: Zeitplanung, To-do-Listen oder Bildung von Arbeitsgruppen

Metakognitive Strategien
Erste megakognitive Strategien werden im Alter von acht Jahren entwickelt. Sie machen den Prozess des Lernens und des Denkens selbst zum Thema. Beispiele:
Planung: setzen von Lernzielen, Formulieren von Kontrollfragen
Überwachung:
wiederholtes Prüfen, ob das Gelernte verstanden wurde
Regulation: Lesegeschwindigkeit verändern, öfter lesen, Information anders aufbereiten

Für konkrete Aufgaben oder Ideen einfach das Kontaktformular ausfüllen :).